Session Details

WebTechCon | 23. - 27. Oktober 2017, München

25 Oct 2016
09:00 - 10:00
Bis 13. Juli Workshop-Tag For Free ✓ Kollegenrabatt ✓ bis 720€ sparen! Jetzt anmelden

PostCSS

5768030de5d5faa45d0c7fc1version0sizefull.png

PostCSS – schon wieder ein neues CSS-Framework? Nein! Gestartet 2013 als Postprozessor, also gedacht als Prozess nach dem Erstellen von CSS-Code, hat sich PostCSS mittlerweile zum nützlichen Universaltool für die Manipulierung von CSS entwickelt. PostCSS ist für CSS, was Babel für JavaScript ist – es hilft Webworkern bei der täglichen Arbeit im Einsatz von modernen Features. Eines der bekanntesten PostCSS-Plug-ins ist Autoprefixer, das anhand von vorgegebener Browserunterstützung die noch notwendigen Vendor-Präfixe zu CSS-Eigenschaften hinzufügt. Aktuell gibt es bereits mehr als hundert Plug-ins für unterschiedlichste Aufgaben, wie z.B. CSS-Lint, Komprimierung, Asset-Handling bis hin zum Umwandeln zukünftiger CSS-Eigenschaften mit cssnext. Sven zeigt im Vortrag eine Reihe von nützlichen PostCSS-Plug-ins, wie man PostCSS in die Entwicklungsumgebung einbindet und wie man sein eigenes Plug-in mithilfe von Node.js schreibt.

BEHIND THE TRACKS WTC 2016

Agile
Practice & Testing

DevOps
Docker, Microservices & more

JavaScript
Webdevelopment & more

PHP Development
Best Practices & Application

Web Architecture
Concepts & Environments

Web Design
Web Design at its Best

Web Security
Security for your Code